Institut für Palästinakunde
- IPK -

Start / Glossar / Nakba Ausstellung

Beschreibung (Okt 2011)

Die nakba Ausstellung Die Wanderausstellung "Die Nakba - Flucht und Vertreibung der Palästinenser 1948" ist eine vom Verein Flüchtlingskinder im Libanon e.V. konzipierte Ausstellung aus großformatigen Bildtafeln welche die 'nakba', die Vertreibung der Palästinenser aus deren Heimat durch Israel im Jahre 1948, zum Gegenstand hat.

In der Erläuterung des Vereins 'Flüchtlingskinder im Libanon e.V. heisst es:

In Israel werden die Ereignisse um 1948, die mit der Ausrufung des israelischen Staates verbunden waren, als Wiedergeburt nach zweitausendjährigem Exil und nach Jahrhunderte langer Verfolgung gefeiert. Den überwiegenden Teil der Palästinenser haben diese Ereignisse dagegen zu einem Volk von Flüchtlingen gemacht, die sich ihrer Heimat und ihres Besitzes beraubt sehen, ohne Aussicht auf nationale Selbstbestimmung, geschweige denn auf Entschädigung oder gar Rückkehr. Die aus der Ermordung von Millionen Juden im Nationalsozialismus erwachsene deutsche Schuld hat dazu geführt, dass Gesellschaft, Politik und Medien ganz überwiegend das israelische Verständnis dieses Zeitabschnitts verinnerlicht haben. Dadurch wurde der Blick auf das Leid des palästinensischen Volkes verstellt. Die Thematisierung der Flucht und Vertreibung dieser Menschen, erst recht ihrer Forderungen nach Rückkehr und Entschädigung, gilt bis heute vielfach als Tabubruch. Wir sind aber überzeugt, dass ohne die Kenntnis und ohne eine gebührende Anerkennung dieser Seite des Konflikts Aussöhnung, Gerechtigkeit und Frieden im Nahen Osten keine Chance haben werden. Mit unserer Ausstellung wollen wir hierzu einen Beitrag leisten.

2012 gelang es den Organisatoren der Ausstellung fünfzig Prominente dazu zu bewegen mit ihrem Namen für die Ausstellung zu bürgen:

Abdul-Rahman Alawi, Verleger u. Diplomat a.D.; Dr. Franz Alt, Journalist u. Autor; Uri Avnery, israelischer Friedensaktivist (Gush Shalom); Prof. Dr. Helga Baumgarten, Politikwissenschaftlerin u. Autorin; Judith Bernstein, Autorin, und Dr. Reiner Bernstein, Historiker; Dr. Norbert Blüm, Bundesminister für Arbeit und Sozialordnung a.D.; Daniel Cil Brecher, Historiker u. Autor; Eitan Bronstein, israelischer Friedensaktivist (Zochrot); Sumaya Farhat-Naser, palästinensische Friedensaktivistin u. Autorin; Dr. Gerhard Fulda, Botschafter a.D.; Prof. Dr. Johan Galtung, Friedensforscher; Günter Grass, Schriftsteller; Prof. Dr. Alfred Grosser, Soziologe, Politikwissenschaftler u. Publizist; Annette Groth, MdB; Prof. Dr. Stéphane Hessel, ehem. Diplomat u. Lyriker; Ulrich Kienzle, Journalist u. Publizist; Manfred Kock, ehem. EKD-Ratsvorsitzender; Felicia Langer, israelisch-deutsche Menschenrechtsaktivistin u. Autorin; Dr. Michael Lüders, Politik-, Islamwissenschaftler u. Publizist; Prof. Dr. Georg Meggle, Philosoph; Abraham Melzer, Verleger; Hajo Meyer, Physiker u. Autor; Reuven Moskowitz, israel. Friedensaktivist (Mitbegründer von Neve Shalom;Wahat Assalam); Dr. Rupert Neudeck, Journalist, Gründer von Cap Anamur e.V. u. Grünhelme e.V.; Dr. Bahman Nirumand, Publizist; Domkapitular Dr. Paul Oestreicher, Politologe, Theologe u. Friedensaktivist; Prof. Dr. Norman Paech, Völkerrechtler u. ehem. MdB; Prof. Dr. Peter Pawelka, Politikwissenschaftler; Viola u. Mitri Raheb, Theologen u. palästinensische Friedensaktivisten; Eberhard Renz, Altlandesbischof; Clemens Ronnefeldt, Theologe u. Friedensreferent beim Internationalen Versöhnungsbund; Prof. Dr. Werner Ruf, Politikwissenschaftler; Dr. Martin Schneller, ehem. Botschafter; Peter Scholl-Latour, Präsident der Deutsch-Arabischen Gesellschaft; Salah Abdel Shafi, Botschafter; Hans von Sponeck, ehem. UN-Diplomat; Otmar Steinbicker, Journalist u. Herausgeber des Aachener Friedensmagazins aixpaix.de; Christian Sterzing, Jurist u. ehem. MdB; Dr. Peter Strutynski, Politikwissenschaftler u. Sprecher des Bundesausschuss Friedensratschlag; Alexandra Thein, MdEP, Delegierte für die Beziehungen u.a. zum Palästinensischen Legislativrat und zu Israel; Prof. Dr. Tugendhat, Philosoph; Prof. Dries van Agt, Ministerpräsident a.D. der Niederlande; Prof. Dr. Rolf Verleger, Psychologe u. ehem. Delegierter im Direktorium des Zentralrats der Juden in Deutschland; Konstantin Wecker, Musiker; Prof. Dr. Jean Ziegler, Soziologe, Politiker u. Autor; Andreas Zumach, Journalist u. Publizist.

   Homepage der 'Nakba Ausstellung'.


Artikel auf www.ipk-bonn.de

•   Uni Göttingen: Strafrechts-Ordinarius K. Ambos protestiert gegen Zensur der Nakba-Ausstellung (17.11.2016)
•   Nakba-Ausstellung: Brief an die Organisatoren der Ausstellung in München (15.12.2013)
•   Nakba-Ausstellung: Presserat rügt Berichterstattung der 'Stuttgarter Nachrichten' (17.04.2013)
•   WELT-Autor scheitert mit Attacke auf die Nakba-Ausstellung (29.10.2012)
•   Fünfzig Prominente bürgen für die 'Nakba Ausstellung' (08.10.2012)
•   Review der Kölner 'nakba'-Ausstellung (31.07.2012)
•   Nakba Ausstellung: "Wenn Ihr Arbeitskreis dieses Ziel ernstlich vertritt, hätte er die Chance der Ausstellung nutzen müssen" (19.06.2012)
•   Kölner Nakba-Ausstellung: Stellungnahme Vorsitzenden des Vereins 'Flüchtlingskinder im Libanon e.V.', Ingrid Rumpf (16.06.2012)
•   Nakba-Ausstellung: Kölner 'Arbeitskreis Israel-Palästina' entpuppt sich als Mogelpackung (15.06.2012)
•   Zensur reloaded: Israel-Lobby verzeichnet zweiten Zensurerfolg in Düsseldorf (25.10.2011)
•   Zensur der nakba-Ausstellung in Düsseldorf - Verwaltungsgericht rügt städtische Zensur (11.10.2011)
•   Interessenten für Vorträge mit Lillian Rosengarten - Passagierin des jüdischen Boots nach Gaza - gesucht (14.05.2011)
•   Bonn: Infostand und Kundgebung anlässlich des 63. Jahrestags der nakba (14.05.2011)
•   nakba-Ausstellung in Aachen: Wieder Erpressungsversuche durch Vertreter des israelischen Staatsinteresses (16.04.2011)
•   Update zur Zensur der nakba-Ausstellung in Düsseldorf (12.04.2011)
•   Weitere Reaktionen auf die Zensur der nakba-Ausstellung in Düsseldorf (02.04.2011)
•   Gericht lehnt Einspruch gegen die Schliessung der nakba-Aufstellung in Düsseldorf ab (30.03.2011)
•   Zivilgesellschaft wehrt sich gegen die Zensur der nakba-Ausstellung in Düsseldorf (28.03.2011)
•   Zensur der nakba-Ausstellung in Düsseldorf - Aktueller Stand (28.03.2011)
•   Reaktionen auf die Zensur der nakba-Ausstellung in Düsseldorf (28.03.2011)
•   nakba-Ausstellung: Auch Düsseldorf lässt sich von der Israel-Lobby vorführen (26.03.2011)
•   Antideutscher Wahn auch an der Uni Bonn: Entkontextualisierte Geschichtsrevisionisten kämpfen für bedingungslose Freiheit von Kritik an Israel (19.03.2011)
•   nakba Ausstellung in Freiburg: Verwaltungsrichter verteidigen Artikel 5 des Grundgesetzes, kassieren städtischen Zensurbeschluss (11.11.2010)
•   nakba-Ausstellung: Stadt Freiburg fest im Griff israelischer Staatpropagandistik (04.11.2010)
•   Erinnerung verboten - DGB Frankfurt will keine Erinnerung an die nakba (19.06.2010)
•   Palästinensisches Kulturfestival auf dem Bonner Münsterplatz am 29. August (21.08.2008)


Themen


NEWS & COMMENTS

Today in Palestine!
To­day in Pa­les­ti­ne!

Prof. As'ad Abu Khalil kommentiert die Ereignisse in der arabischen Welt
'Angry Arab' zur ara­bi­schen Welt

POPULAR RESISTANCE

Israeli army tries to break up prayer
Nilin: Is­rae­li ar­my tries to break up pra­yer (22. Mai)

AKTIVISMUS

Mythos und Wirklichkeit
My­thos und Wirk­lich­keit (M. Qumsiyeh, 17. Feb)

Israel hat EU-Projekte im Wert von 74 Millionen US Dollar zerstört
Is­rael hat EU-­Pro­jek­te im Wert von 74 Mil­lio­nen US Dol­lar zer­stört (5. Juni)

3412 Palestinians arrested during the first half of 2016
UFree: 3412 Pa­les­ti­nians ar­res­ted du­ring the first half of 2016 (4. Jul)

Zerstörtes Grab auf dem Mamilla-Friedhof (West-Jerusalem)
Die Zer­stö­rung des äl­tes­ten mus­li­mi­schen Fried­hofs Je­ru­sa­lems // Protest gegen Pläne des 'Simon Wiesenthal Center'

Apartheid in the fields: From occupied Palestine to UK Supermarkets
Apart­heid in the fields: From oc­cu­pied Pa­les­tine to UK Su­per­mar­kets

Stop the JNF
Stop the JNF

Argumentationsleit­fa­den:
Der Israe­lisch-Pa­läs­ti­nen­sische Kon­flikt - Auf­räu­men mit gäng­igen An­sich­ten

By the time we got out of there, everything was like a sandbox
By the time we got out of there, every­thing was like a sand­box

BOYCOTT - DIVESTEMENT - SANCTIONS

Boykott, Desinvestment und Sanktionen für Palästina
Boy­kott, Des­in­vest­ment und Sank­tio­nen für Pa­läs­ti­na

Almodóvar: Do Not Lend Your Art to the Whitewashing of Israeli Apartheid and War Crimes
Almo­dóv­ar: Do Not Lend Your Art to the White­wa­shing of Is­rae­li Apart­heid and War Crimes (5. Jul)

MENSCHENRECHTE

Protection of Civilians Weekly Report
Pro­tec­tion of Ci­vi­lians Week­ly Re­port | 28 Jun - 4 Jul 2016

Weekly Report On Israeli Human Rights Violations in the Occupied Palestinian Territory
Weekly Re­port On Is­raeli Hu­man Rights Vio­lat­ions in the Oc­cu­pied Pa­les­ti­nian Ter­ri­tory (23. - 29. Jun 16)

Children in Military Custody
Report: Chil­dren in Mi­li­ta­ry Cus­to­dy

'Geheime' Berichte der EU-Delegation in Israel:
• Die Verdrängung der Palästinenser aus Ost-Jerusalem (2011)
• Die Verdrängung der Palästinenser aus 'Zone C' (2011)

amnesty international:
Israel verweigert Pa­läs­ti­nen­sern Zugang zu Wasser

APARTHEID

Süd­afri­ka­nische Stu­die (Zusammenfassung):
„Occu­pation, Co­lo­nia­lism, Apart­heid?”

Do­ku­men­ta­tion des BNC:
Demo­cra­tic South Africa's com­pli­city in Israel's occu­pa­tion, co­lo­nia­lism and apart­heid

BADIL: Präsen­tation zu Apart­heid

Israel ist ein Apartheidsstaat (ipk)

Webseite: itIsApartheid

Dokumente:
UN-Resolution 3068
Inter­national Con­ven­tion on the Sup­pres­sion and Punish­ment of the Crime of Apart­heid
Rome Statute des IGH

GAZA

Gaza Blockade Legal? The debate about the legality of Israel's siege of Gaza lacks serious analysis of the laws.
Die Gaza-Blockade legal?

Amnesty International Report:
Versagt in Gaza: Ein Report ein Jahr nach dem Überfall

Amnesty International Report:
Israel/Gaza: Operation 'Cast Lead': 22 days of death and destruction. Download.

Goldstone-Report: Hinweise auf die Furcht der isr. Regierung liefern deren Bemühungen, die Anklage durch eine fast gleichnamige Webseite zu unterdrücken.

Kriegsverbrechen in Gaza:
Re­port der von Rich­ter Ri­chard Gold­stone ge­lei­te­ten UN-Un­ter­su­chungs­kommis­sion.
Download.

Ab­schlies­sende Kai­ro-Er­klä­rung des 'Gaza Free­dom Marchs'. FRIEDENSPROZESS

Die UNO, das Völker­recht und die Zu­kunft Paläs­tinas
von Dr. Nor­man Paech

Der ge­heime "End of Mis­sion Re­port" des Son­der­beauf­trag­ten der UN für den Frie­den im Na­hen Os­ten, Al­varo de Soto. Auf unse­ren Sei­ten in vol­ler Länge. Näheres hier.

MEDIEN

'Migration – Flucht – Fluchtwege'

INAMO 85: 'Migration – Flucht – Fluchtwege'


Termine




© IPK