Institut für Palästinakunde
- IPK -

Start / Politik (Archiv) / 2012050801

Gruppenbild mit Rassist - Lieberman zu Gast bei Springer [08.05.2012]

Plakat des Irgun Dieses Bild, auf dem der israelische Aussenminister Avigdor Lieberman zusammen mit Außenminister Guido Westerwelle, Axel-Springer-Vorstandschef Mathias Döpfner, Axel-Springer-Aufsichtsratsvorsitzende Friede Springer und DIG-Präsident Reinhold Robbe posiert, veranschaulicht einmal mehr, dass die deutsche Elite keinerlei Berührungsängste mit Rassisten, wenn nicht sogar Faschisten hat.

Während in Israels Kerkern die ersten zum Skelett abgemagerten Hungerstreikenden dem Tod entgegensehen, abgesegnet von 'Obersten Gericht' dieses Staates, applaudieren diese Damen und Herren einem Mann, der dereinst empfahl palästinensische Gefangene im Toten Meer zu ertränken und der daran mitwirkt, dass mit deutschen Steuergeldern errichtet Solaranlagen in 'Zone C' zerstört werden, um die Zone von Palästinensern zu säubern.

Einem derart leuchtenden Vorbild - sagt uns das Bild -, wollen auch unsere Eliten nicht nachstehen, was die Bundeswehr unlängst an c.a. 100 afghanischen Bewohnern Omarkhils vorführte.

 (ts)

Ergänzende Links:
Westerwelle und Lieberman: gemeinsam droht sich's besser (Inge Höger, 'DIE LINKE'-MdB)
Das Recht auf Vertreibung (C. Hitchens, fr)

Eine Übersicht über unsere aktuellen Politik-Nachrichten finden Sie hier.

Eine Übersicht weiterer Politik-Nachrichten in unserem Archiv finden Sie hier.

© IPK