Institut für Palästinakunde
- IPK -

Start / Politik (Archiv) / 2012031100

Die HAMAS auf den Spuren der FATAH [11.03.2012]

HAMAS Emblem Der Direktor des Büros der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung in Ost-Jerusalem, Michael Bröning, analysiert hier die von ihm gewünschte Transformation der HAMAS in eine Kopie der FATAH, die sich seit Jahrzehnten als Verwalter der iraelischen Besatzer bewährt hat:

Damit der Westen die Chance nutzen kann, den zukünftigen Kurs der Hamas zu beeinflussen, muss die gescheiterte Politik der umfassenden Ablehnung geändert werden. …
Politische Führer wie Maschaal, der Bereitschaft bekundet hat, Bündnisse mit Syrien und Iran aufzugeben und eine Zwei-Staaten-Lösung mit Israel zu akzeptieren, sollten gestärkt und nicht boykottiert werden. Das bedeutet Unterstützung für die laufenden Bemühungen eine palästinensische Übergangsregierung aus Technokraten zu bilden, wie es im Abkommen von Katar vereinbart worden ist.

 (ts)

Ergänzende Links:
Hamas tritt aus der Isolation (M. Bröning)

Eine Übersicht über unsere aktuellen Politik-Nachrichten finden Sie hier.

Eine Übersicht weiterer Politik-Nachrichten in unserem Archiv finden Sie hier.

© IPK