Institut für Palästinakunde
- IPK -

Start / Politik (Archiv) / 2012021800

Ali Abunimah zur gemeinsamen Regierung von Fatah und HAMAS [18.02.2012]

youtube: 'Will Palestinians see a unity government?' Ali Abunimah, Gründer der electronic intifada zu der Frage, was er von der neuen gemeinsamen Regierung von Fatah und HAMAS hält (2:46-4:08):

Ich sah heute einen Bericht in der israelischen Presse, dass Mahmoud Abbas und Khaled Meshal planen Gaza zu besuchen.
Ich weiss nicht, ob dieser Report stimmt. Aber wenn es so wäre, dann würde ich den Menschen in Gaza empfehlen jetzt damit zu beginnen ihre alten Schuhe zusammen zu suchen. Denn das ist ganz genau das, was dieser Deal wert ist.

Diese sogenannten Versöhnungsverhandlungen ähneln immer mehr den Friedensverhandlungen mit Israel: sie nehmen kein Ende und sie führen zu nichts.

Und das liegt daran, dass die fundamentalen Probleme vollständig ungelöst sind. Egal, wie häufig Abbas und Meshal sich die Hände schütteln.

Auf der einen Seite haben wir die PA in der Westbank, die tagtäglich, engstens mit den israelischen Besatzern zusammenarbeitet, in der sogenannten Sicherheitszusammenarbeit. So hilft die PA Israel sicherzustellen, dass Palästinenser wie Khader Adnan und andere verhaftet und ins Gefängnis geworfen werden.

Und auf der anderen Seite haben wir die HAMAS die in Gaza festsitzt, welche die Besatzung und die Belagerung administriert.

Das ist nicht mehr wie ein Deal zwischen Abbas und Hamas, um die Besatzung im Sinne Israels zu regeln, ohne irgendeine Strategie für die Palästinenser, um deren Rechte wieder herzustellen.

 (ts)

Eine Übersicht über unsere aktuellen Politik-Nachrichten finden Sie hier.

Eine Übersicht weiterer Politik-Nachrichten in unserem Archiv finden Sie hier.

© IPK