Institut für Palästinakunde
- IPK -

Start / Gesellschaft (Archiv) / 2012021900

Khader Adnan: Die 'Internationale Liga für Menschenrechte' bittet um Ihren Appell an das 'Internationale Rote Kreuz' [19.02.2012]

Khader Adnan Mohammad Musa (addameer) Die Internationale Liga für Menschenrechte bittet um Ihre Unterstützung dieses Appells an das 'Rote Kreuz', in Sachen Khader Adnan tätig zu werden.
Anschriften und Email-Adressen finden Sie hier.

Die Liga appelliert an das Deutsche und Internationale Rote Kreuz dringend, sich für die Erhaltung des Lebens von Khader Adnan einzusetzen.

An die Bundesregierung und die EU-Regierungen richtet die Liga den Appell, auf politischem Wege die Zuständigen in Israel zu bewegen, in Militärgefängnissen die Menschenwürde politischer palästinensischer Gefangene zu achten sowie die diesen zustehenden Grund- und Menschenrechte einzuhalten.

Bitte schreiben Sie an die Zentrale sowie an die Botschafter des DRK

DRK-Generalsekretariat
Carstennstr. 58
12205 Berlin
Telefon: 030 / 85404 – 0
Fax: 030 / 85404 - 450
Email: drk@drk.de

ICRC International Committee of the Red Cross
19 Avenue de la paix
CH 1202 Geneva
Tel: +41 22 734 60 01
Fax: +41 22 733 20 57

Sprecherin:
Carla HADDAD MARDINI
Tel: +41 22 730 24 05
Mobile: +41 79 217 32 26
Email: chaddad@icrc.org

Presse-Kontakt für den Nahen Osten:
Hicham HASSAN
Tel: +41 22 730 25 41
Mobile: +41 79 536 92 57
E-mail: hihassan@icrc.org

 (ts)

Ergänzende Links:
Dringender Appell an das Deutsche und Internationale Rote Kreuz (ilmr)
Urgent Action - Khader Adnan in Lebensgefahr (ai)
Khader Adnan - Israel: End use of administrative detention (ai)

Eine Übersicht über unsere aktuellen Gesellschafts-Nachrichten finden Sie hier.

Eine Übersicht weiterer Gesellschafts-Nachrichten in unserem Archiv finden Sie hier.

© IPK