Institut für Palästinakunde
- IPK -

Start / Gesellschaft (Archiv) / 2012012402

ICAHD: 'Wir lassen uns von den Behörden nicht einschüchtern' [24.01.2012]

Das Haus Abu Omars vor und nach dem 24. Januar An diesem Morgen, zerstörten israelische Behörden die Heimat der Familie Abu Omar, die von ICAHD im Juli 2011 wieder neu aufgebaut worden war. Das Haus der Familie Abu Omar, das im Jahr 1990 auf privatem Grund errichtet wurde, war durch das israelische Militär bereits im Jahr 2005 abgerissen worden. Ahmed Abu Omar (46) hatte eine Baugenehmigung beantragt, die ihm jedoch mit der Begründung verweigert wurde, dass das Land Teil einer "landwirtschaftliche Fläche" sei.

Solche Geschichten hören wir oft, und sie spiegeln Israels seit 1967 bestehende rechtswidrige Politik der Einschränkung aller Bauaktivitäten von Palästinensern wieder. … Dies ist innerhalb von 24 Stunden der zweite Abriss eines von ICAHD wieder aufgebauten Hauses, in dem was wie Teil einer konzertierte Aktion erscheint, dem vergeblichen Versuch das ICAHD zu entmutigen, die abgerissenen Häuser von Palätinensern wieder aufzubauen.

 (ts)

Ergänzende Links:
The Judaization of Palestine: 2011 Displacement Trends (ICAHD)

Eine Übersicht über unsere aktuellen Gesellschafts-Nachrichten finden Sie hier.

Eine Übersicht weiterer Gesellschafts-Nachrichten in unserem Archiv finden Sie hier.

© IPK