Institut für Palästinakunde
- IPK -

Start / Politik / 2021040501

Palästinakomitee-Stuttgart - Infobl@tt März, 2021 [05.04.2021]

Palästinakomitee-Stuttgart - Infobl@tt März, 2021 Ja, die Partei „Jewish Power“ ist faschistisch, aber ihr Aufstieg war dennoch unvermeidlich von Jonathan Ofir // Israels Wahlen offenbaren dessen rassistische Natur von Yoav Haifawi // Israel verheimlicht die Wahrheit über die Tötung von Ahmad Erekat von Jonathan Cook // Jerusalemer Erklärung zum Antisemitismus und die palästinensische Zivilgesellschaft von Unterz. Jerusalemer Erklärung/BDS Movement // Anwälte fordern von derLabour-Partei eine Erklärung zur Einstellung eines israelischen Spions von Asa Winstanley // „Mein Vater liebte deutsche Literatur, aber misstraute den Deutschen“ von Abraham Melzer im Gespräch mit Gisa Funck // Über britischen Kolonialismus, Antisemitismus und die Rechte der Palästinenser von Avi Shlaim
Palästinensische Wahlen: Salam Fayyad taucht erneut auf von Joseph Massad // Die unvollendete Geschichte des palästinensischen Feminismus von Cecilia Della Negra // Israels „geheime Beweise“ dienen als Schloss und Schlüssel für meine Ketten von Laith Abu Zeyad // Zur Rolle Israels im Nahen Osten von Fritz Edlinger // Wie israelische Industriezonen palästinensisches Land und Arbeit ausbeuten von Jessica Buxbaum // HeidelbergCement profitiert von der Besatzung von BIP-Aktuell // Der staatliche Pensionsfonds Neuseelands, trennt sich von israelischen Banken von Ali Abunimah // Der Jüdische Nationalfonds ist keine harmlose Wohltätigkeitsorganisation von Michael Sappier

 (ts)

Eine Übersicht über unsere aktuellen Politik-Nachrichten finden Sie hier.

Eine Übersicht der Politik-Nachrichten in unserem Archiv finden Sie hier.

© IPK